F/I, F/U-Wandler

Versorgung 18 ... 32 VDC
Betriebstemperatur -20°C ... +60°C
Abmessungen 43 x 70 x 114 mm
Schutzklasse IP20
Typgenehmigung Artikel-Nr. 5870*: -
Artikel-Nr. 5873*: DNV GL
  • F/I(U)-Wandler


Konfigurationssoftware kostenlos zum Herunterladen finden Sie unter dem Reiter "Downloads" (MS Windows: 95/98/2000/XP)


Produktempfehlung zur Programmierung: USB auf RS232 Konverter-Kabel

  • RS Bestell-Nummer: 687-7828
  • Marke: FTDI Chip
  • Hersteller Teile-Nummer: USB-RS232-WE-1800-BT 0.0

Der F/I(U)-Wandler wird dazu verwendet, Frequenzen in ein normiertes, lineares Analogsignal umzuwandeln.

Besonders hervorzuheben ist neben der Qualität und Stabilität des Ausgangssignals, die einfache Konfigurationsmöglichkeit des Wandlers mithilfe einer PC-Schnittstelle (RS232). Für das Ausgangssignal stehen die in der Mess- und Regelungstechnik typischen Bereiche 0 – 20 mA, 4 – 20 mA oder 0 – 10 V zur Auswahl.

Optimiert für Anwendungen bei Steuerungs- und Überwachungsaufgaben in der Antriebs-, Anlagen- und Prozesstechnik ist der F/I(U)-Wandler in der Lage, die unterschiedlichsten Signale von Drehzahlsensoren, Drehimpulsgebern oder Näherungsschaltern zu wandeln.

NPN-, PNP-, Gegentakt- oder TTL-Ausgänge können ebenso verarbeitet werden wie sinusförmige Signale von Tachogeneratoren und passiven Sensoren. Ein Anschluss des F/I(U)-Wandlers an Steuerungen (PC oder SPS), Schreiber- oder Anzeigeinstrumente ist durch das vom F/I(U)-Wandler gelieferte Normsignal leicht möglich.

Kontakt
+49 (0)761 4513 0
+49 (0)761 445 274