Magnetisch-induktiv

Magnetisch-induktive Sensoren eignen sich für die Drehzahlerfassung bei hohen Drehzahlimpulsen.

 
Anwendungsbereiche:

  • Nutzfahrzeuge
  • Mobile Arbeitsmaschinen
  • Hydromotoren
  • Verbrennungsmotoren


Hauptmerkmale:

  • Tastabstand: 1,5 mm
  • Frequenz: 50 Hz … 30 kHz
  • Schutzart: IP67

Besondere Eignung bei:

  • Abtastungen von ferromagnetischen Zahnrädern im Innenraum von z. B. Hydromotoren und ölgefüllten Getrieben

 

Weitere Informationen zu Drehzahlsensoren finden Sie hier:

Basiswissen Sensoren